Was sind die besten Orte in Kroatien, die man an einem Wochenende besuchen kann?


Antwort 1:

Wenn es nur für ein Wochenende ist, dann gehen Sie einfach zum Plitvicer Nationalpark. Es ist der Himmel auf Erden.

Sie sagen, dass Sie diesen Ort zu jeder Jahreszeit besuchen müssen, um zu sehen, wie dramatisch die Schönheit ist.

Wenn nicht, wäre auch ein Wochenendausflug nach Zadar, Split oder Zagreeb wert.

Viel Spaß beim Reisen.



Antwort 2:

Ich stimme Maja Burazins Antwort zu. Fügen Sie Ihre Präferenzen zu den Fragendetails hinzu, und wir geben Ihnen detailliertere Empfehlungen.

Hier sind zwei Websites, die von Ex-Pats (einem Briten und einem Australier) gepflegt werden und einige sehr nette Ratschläge aus der Sicht von (ehemaligen) Außenstehenden geben:

Lokale Berichterstattung von Istrien nach Slawonien, Zagorje zu den dalmatinischen Inseln und kroatischen Gemeinden weltweitKroatien Reiseblog: Den Esel jagen

Das heißt, meine persönlichen Vorlieben wären eine davon:

  • Wein-, Oliven-, Schinken-, Käse- und Trüffeltour durch alte Bergstädte in Istrien
  • Jeder dieser Nationalparks: Plitvicer Seen, Kornati-Archipel, Velebit
  • Dubrovnik (aber auch Hvar, Kor čula, Trogir sind sehr interessant)


Antwort 3:

Da sich Ihre anderen Fragen um Städte in Mitteleuropa drehen, gehe ich davon aus, dass Sie von dort kommen werden. In diesem Fall empfehle ich Ihnen Rijeka und dann Opatia, Lovran und vielleicht weiter nach Pula und sogar nach Rovinj. Das Meer ist das wichtigste Merkmal dieser Route.

Zagreb, die Hauptstadt, ist eine großartige Stadt, aber nachdem sie aus Prag und Budapest gekommen ist, würde es sich ähnlich anfühlen.

Rijeka gilt übrigens nicht als eine der schönsten Städte, aber es ist sehr kroatisch, voller Atmosphäre und wäre (und war oft) meine Wahl für einen Wochenendausflug in angemessener Entfernung. Opatia und Lovran sind gehobene Badeorte mit einem Flair aus dem 19. Jahrhundert. Pula vermittelt ein ausgeprägtes mediterranes Stadtgefühl, während Rovinj von fast prototypischer Schönheit ist.

(Die ersten beiden Videos sind in Ordnung, aber nicht sehr professionell oder zu viel Werbung, aber ich habe nichts Besseres gefunden)



Antwort 4:

Nun, es hängt davon ab, was Sie sehen wollen.

Jede Stadt oder jedes Dorf ist unglaublich.

Zagreb - Ist eine schicke Stadt. Wenn Sie sehen möchten, wo die Einheimischen ihr Lebensmittelgeschäft beziehen, gehen Sie vor 13.30 Uhr oder war es 13.00 Uhr (ich kann mich nicht an die Zeit erinnern).

Dubronvik - Toller Ort. Schauen Sie sich die Wände an und der Sonnenuntergang in Dubrovnik ist unglaublich.

Split - Der Diokletianpalast und die Architektur alles ist erstaunlich. Persönlich empfehlen, einfach in einem Café am Meer zu sitzen und ein Getränk zu bestellen und einfach Platz zu machen und nichts zu tun.



Antwort 5:

Andere erwähnten viele Orte in Kroatien zu besuchen. Ich möchte einige Museen empfehlen:

  • Nikola Tesla Museum in Smiljan - Sie können den Geburtsort von Nikola Tesla und einige seiner Erfindungen sehen
  • Museum von Sinj alka in Sinj - Sie können sehen, wie Menschen im 17. und 18. Jahrhundert gegen Osmanen kämpften und wie ein Wettbewerb geschaffen wurde, der mehr als 300 Jahre andauerte
  • Technisches Museum in Zagreb - Sie können viele Autos über 100 Jahre und Planetarium sehen
  • Archäologisches Museum in Split - Sie können Entdeckungen aus der Zeit des Römischen Reiches sehen, die mehr als 2000 Jahre alt sind
  • Museum of Krapina Neandertaler - Ort, an dem einige der frühesten europäischen Einwohner gefunden wurden


Antwort 6:

Hier sind

10 besten Sehenswürdigkeiten in Kroatien

, hoffe das hilft.



Antwort 7:

Meiner Meinung nach sind dies die Orte, die Sie besuchen sollten, während Sie in Kroatien sind:

  1. Dubrovnik: Es ist eine historische Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Wie die alte Verteidigungsmauer, orangefarbene Dächer und Kopfsteinpflasterstraßen. Außerhalb der Stadt liegen die Strände wie Banje und Lapad.
  2. Hvar: Es ist ein Land, das spektakuläre Landschaften mit Blick auf die Adria bietet. Es ist mit üppigen Lavendelfeldern und Weinbergen gefüllt. Die Stadt Hvar ist die wichtigste Stadt des 19. Jahrhunderts und enthält die Mauer aus dem 13. Jahrhundert und die Arsenale aus dem 17. Jahrhundert.
  3. Nationalpark Plitvicer: Eines der schönsten Naturwunder Kroatiens ist der Nationalpark Plitvicer. Besteht aus mehreren atemberaubenden Seen, Wasserfällen und üppigen Wäldern. Der wichtigste Aspekt sind die 16 miteinander verbundenen Seen.
  4. Split: Kroatiens zweitgrößte Stadt, es ist voller wunderschöner Architekturen und die schönste, darunter der Palast des spätrömischen Kaisers. Es sieht eher aus wie eine Straße für sich.
  5. Rovinj: Es ist ein Archipel von 20 Inseln. Mit engen Gassen, Treppen und Bögen aus Kopfsteinpflaster und auch die Straßen sind voller Künstler und Souvenirverkäufer.

Wenig über uns:

Pickyourtrail

ist die weltweit erste DIY-Online-Plattform, mit der Menschen die Magie des Reisens durch die Logik der Technik entdecken können. Wenn Sie Pickyourtrail zum Erstellen, Anpassen und Buchen von Reisen verwenden, wird der Adrenalinschub und das Gefühl der Kontrolle über die Selbstplanung mit größter Sorgfalt nachgebildet. Wir haben mehr als 10.000 Reisenden bei der Planung ihres Traumurlaubs aus über 15 Ländern geholfen. Und wir haben die höchste Facebook-Bewertung von 4,8



Antwort 8:

Je nach Ihren Interessen Dubrovnik, Split, Zagreb oder einer der Nationalparks.

Fotos:

KroatienFlotilla2010Kroatien2010