Welche Interessen hat die EU in Kroatien (warum wurde Kroatien akzeptiert)?


Antwort 1:

Erstens wurde Kroatien akzeptiert, weil es ein europäisches Land ist.

Zweitens wurde festgestellt, dass es alle Kopenhagener Kriterien erfüllt hat, und es wurde für die EU-Mitgliedschaft qualifiziert.

Kroatien war das zweite Ex-Mitglied Jugoslawiens. Slowenien war das erste.

Die EU hat ein Interesse an friedlichen Nachbarn und eine Politik der Akzeptanz jedes qualifizierten europäischen Landes.

Frieden und Wohlstand auf der Balkanhalbinsel liegen in all unseren Interessen